Reiterspiele am Nattershof

19.7.2008

Einen Höhepunkt der Vereinsaktivität des Reit- und Fahrvereins Sonnberg stellen die Reiterspiele am Nattershof dar. Dieses tolle Pferdefest für Kinder ist ein besonderes Angebot für alle ReitschülerInnen und Voltigierkinder der Umgebung. Heuer fanden die Reiterspiele am 19. Juli 2008 bei herrlichem Wetter statt.

Drei Bewerbe standen am Programm:

  • Geschicklichkeitsrallye: Höhenstange, Schlüsselloch, Labyrinth, Gatter, "Roll"-Bodenstangen, Balancieren.
    Hierbei wurde auf Fehler und Zeit geritten. Wenn auch die Höhenstange, die auf dem ein oder anderen Pferdehintern landete, und die Roll-Bodenstangen, die garantiert rollten, eine Herausforderung darstellten, meisterten alle - auch die allerjüngsten Teilnehmerinnen auf ihren Ponys - diesen Bewerb ausgezeichnet.
  • Erdäpfeltrail: Balanciere überdimensionale Pappkartoffeln und eine echte durch einen Trail.
    Das war schon eher etwas für die Hartgesottenen, denn diese furchteinflößenden Mutantenkartoffeln schienen für manche Pferde/Ponys Pumaqualitäten zu besitzen. Dafür gab es in dieser Disziplin eine Führzügelklasse, an der viele ReitanfängerInnen und Voltigierkinder teilnahmen.
  • Slalomrennen: Hier erreichte der Tag seinen Höhepunkt, denn die Spannung wuchs in der direkten Gegenüberstellung ReiterIn gegen ReiterIn. Da konnten sich auch die Erwachsenen nicht mehr zurückhalten und galoppierten auf den Arabern um die Wette.

Bei der Siegerehrung freuten sich die ReiterInnen über schöne Sachpreise von Frankenfelser Gewerbetreibenden und Grisy's Englisch Reit- und Westernshop.

 
Die beiden gewissenhaften Richter Hermann Grubner und Edmund Goebel legten auf Genauigkeit wert und bewahrten den Überblick. Ein fleißiges Helferteam gewährleistete einen reibungslosen Ablauf der Spiele und sorgte für das leibliche Wohl der Gäste.


Im Namen der Eltern und Kinder sei hier

an alle aktiven Mitglieder des RFVs Sonnberg

ein herzliches Dankeschön für die Reiterspiele 2008 ausgesprochen.