Adventmarkt in Frankenfels

Um 11.00 Uhr trafen sich Jasmin und ich in Frankenfels um unseren Stand zu schmücken. Erstaunt stellten wir fest, dass wir (mit Ausnahme der Fischer) die ersten waren. Mit Hufeisen und Fichtenzweigen war unser Standl bald nett dekoriert. Um 13.00 Uhr kam auch unsere Verstärkung: Tanja, Manuela und Marion. So richtig guten Anklang fanden unsere Käsespätzle klarerweise erst nach dem Adventsingen am Abend. Bis auf ein paar kleine Hoppalas (z.B.: kaputter Wasserkocher) lief dank Jasmins perfekter Planung alles gut und wir können mit unserem Umsatz für den Reitverein zufrieden sein.

Bericht von Andrea Goebel