Nattershof

 

Der Nattershof ist im Besitz von Edmund und Maria Goebel und wird biologisch bewirtschaftet. Seit 1997 werden neben den Milchkühen mit Nachzucht auch bis zu zwölf Pferde gehalten. Die Pferde fühlen sich hier im Laufstall mit großem Auslauf sehr wohl und im Sommer können sie sich auf großen Weiden austoben.

 

Die Familie Goebel betreibt eine kleine Vollblutaraberzucht, bei der nicht nur auf Schönheit, sondern auch auf Charakter und Reitpferdeeigenschaften Wert gelegt wird. Die Tochter des Hauses Andrea Goebel ist Absolventin der Pferdwirtschaftsschule in Lambach und vor allem für die Pflege der Pferde zuständig. Von ihr werden auch die Jungpferde zugeritten, von denen im Moment drei zum Verkauf frei stehen (http://nattershof.jimdo.com/verkaufspferde/).

 

Für Reiter und Pferde wird am Nattershof folgendes geboten:

• Einstellmöglichkeit im Offenstall

• gut drainagiertes Viereck 20x40 m

• schöne Ausreitmöglichkeiten

• Sommerweide für Jungpferde

• Verkauf angerittener Jungpferde